League of Legends - Grundlagen (Laneingphase)

Wie ihr wisst, hat kein anderes Spiel der Welt mehr Spieler. Nicht zuletzt liegt es an der Komplexität des Spiels. Ich versuche euch in diesem Artikel einen groben Einblick über die Mechaniken des Spiels zu verschaffen. Jedoch möchte ich hier eins klar stellen: Alles was ich schreibe solltet ihr eher als Richtlinien sehen und nicht als absolute Wahrheit. Lol ist eben ein hoch komplexes Spiel und wenn ich alles wüsste, wäre ich nicht Platin elo.

Ich schreibe den Artikel für Leute die bereits Lvl 30 sind und vllt. auch schon ihre Platzierungsspiele absolviert haben bzw. sich im ranked probieren.
Dann stürzen wir uns mal in die Materie . . . (an der Stelle sei angemerkt, dass viele Begriffe aus dem guten, alten denglisch enstanden sind und damit sich jeglicher Rechtschreibung entziehen :D )

1. Laneingphase ( Lane - ing - phase )

Die Laneingphase verfolgt im Public (Damit mein ich Solo Q bzw. Duo Q) nur ein Ziel, Itemprogress. Ihr müsst in der Laneingphase unbedingt(!) einen stetigen Fortschritt an Items haben. Dafür ist natürlich das farmen es­sen­zi­ell. Zuerst solltet ihr also ,mit den Champions die ihr spielt, eure "Lasthitskills" verbessern. Damit meine ich besonders das lasthitten unterm Tower.

Ein Meleecreep benötigt zwei hits von einem turret (Tower) und eine Autoattack ("AA") von eurem Champion ( Ausnahmen, wie z.B. Janna, bestätigen die Regel)

Ein Rangecreep benötigt einen hit vom turret und zwei AA eures Champions.

Um besser zu werden, müsst ihr lernen unterm Tower zu lasthitten.

1.2 Creeps (Versallen)

Die Creeps spawnen alle 30 Sekunden und sind ein äußerst wichtiger Aspekt des Spiels. Jede Wave besteht aus 3 Meleecreeps und 3 Rangecreeps, jede 3. Wave erhält zusätzlich einen Siegeminion (Das Vieh mit der Kanone).
Ein Meleecreep bringt dreimal (!) so viel Erfahrung wie ein Rangecreep und auch etwas mehr Gold. Ein Siegeminion bringt selbstverständlich mehr Gold und Erfahrung als ein Range oder Meleecreep.

1.3 Creepaggro (Versallenaggro)

Wie euch sicherlich schon aufgefallen ist, erhaltet ihr creepaggro, wenn ihr dem Gegner eine AA gebt und euch in unmittelbarer Nähe der feindlichen Creeps befindet. Diese erhalten ein Symbol über dem Kopf und fangen an etwas zu leuchten, bevor sie euch mit ihren Schwertern und Bögen malträtieren. Verschwindet man in einem Busch, oder läuft ausserhalb der Creepsicht, so lassen die Creeps von euch ab und ziehen selbst dann keine aggro,wenn ihr sofort wieder sichtbar für die Creeps werdet. Nur ein kurzer Moment reicht, damit das Symbol über ihren Köpfen verschwindet und ihr save sind.

Unterschätzt niemals die Creepaggro, besonders nicht auf den frühen Leveln. Wenn ihr einen Gegner gut geharrast habt (Das bedeutet ihm in der Laneingphase Schaden zuzufügen, ohne die Intension eines Kills dabei zu haben) und ihr zum finalen Schlag ausholen wollt, achtet immer auf die Creepaggro. Wenn ihr die erste AA macht, beginnen die Creeps euch zu attackieren, ihr nehmt also Schaden, ohne das der Gegner auch nur einen Fingerkrümmen muss.

Wenn nun Summonerspells up sind oder er euren Skillshots dodged (Ausweichen, evaden), kann ein guter Spieler die gezogene Creepaggro dazu verwenden, um den Spieß umzudrehen und euch zu töten.Hierbei ist auch immer auf die Anzahl der Creeps zu achten und auf ihre Mischung.

Stehen zum Beispiel 6 Rangecreeps auf der Seite des Gegners, würde ich niemals eine AA auf den Gegner machen. Allein eine AA von jedem Rangecreep ist mehr damage (dmg) als eine AA von euch. Diesen Sachverhalt können wir aber auch zu unserem Vorteil nutzen. Greift der Gegner euch mit einer Autoattack an, so könnt ihr ihm fast immer (!) einen AA zurückgeben, womit ich auch gleich zum nächsten Thema weiterleite.

1.4 Das Positioning

Positioning ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Laningphase. An dieser Stelle wird es allerding etwas komplexer, da kein Matchup mit einem anderen Identisch ist. Fizz vs Zed spielt sich zum Beispiel ganz anders als Fizz vs Oriana. Da das Spiel so variantenreich ist, hilft nur eins - jede Variante gespielt zu haben.

Ihr müsst euch in das Spiel reinfuchsen. Kennt ihr den großteil der Helden?
Kennt ihr die AA- range ? Wisst ihr wieviel dmg die Combo des gegnerischen Champs hat? Wieviel hält euer Champion eigentlich aus usw. usf.
Dieses wissen benötigt ihr, um ein akkurates Positioning überhaupt möglich zu machen. Am besten lässt sich sowas allerdings an Beispielen erklären.

Beispiel (Bot - Lane )

Blitzcrank / Vayne vs. Caitlyn / Leona :

Caitlyn -
Sie hat die höchste AA - range in game und wird dadurch zu einem Laningphase- Monster. Eine gute Caitlyn bringt stets AA auf die gegnerischen Champions, sofern sie in range sind.
An dieser Stelle erklär ich kurz das aus Dota bekannte "Orb Walking" oder auch "Hit n Run".
Im Prinzip geht es darum, dass ihr euren Champion niemals (!) einfach nur AA lassen solltet. Der Moment nach der Animation eurer AA, also die Zeit in der das Projektil in der Luft ist, könnt ihr verwenden, um eure Position zu korrigieren.

Wollt ihr den Gegner einen zusätzlichen AA geben? Dann klickt sofort nach der Animations zum Gegner hin. Den Weg den ihr dabei zurücklegen könnt, bis eure nächste Autoattack wieder up ist, wird von eurem Attackspeed (as) und eurem Movementspeed (ms) bestimmt. Das ist allerdings Gefühlssache und ihr müsst es einfach mal probiert haben.

Wollt ihr nach eurer AA die Creepaggro wieder verlieren, so müsst ihr vom Gegner wegklicken. Dadurch bewegt ihr euch schon aus dem Sichtbereich der Creeps, bevor eure AA überhaupt den Gegner erreicht. Gute Gegner stehen allerdings relativ weit hinten, dass bedeutet ihr müsst näher an die gegnerischen Creeps, um eine AA auf den Gegner zu bringen.

Blitzcrank - Bc
Für Bc ist die Lane etwas unangenehmer, er wird von Caitlyn geharrast und kann leona nicht wirklich dmg machen. Wie verhält sich also Bc?

Sobald die lanes aufeinander treffen, versucht den Meleecreeps des Gegner ein paar Autohits zu geben. Dadurch pusht ihr eure Lane leicht an (sofern Leona das nicht tut). Der Vorteil liegt darin, dass ihr schneller lvl 2 werdet als der Gegner. Sobald ihr Lvl 2 seid und der Gegner Lvl 1, schmeißt euch auf sie mit Gebrüll. Durch den zusätzlichen Skill auf Lvl2, solltet ihr leichtes Spiel mit dem Feind haben (Achtung Creepaggro!). Zu beachten ist an dieser Stelle folgendes:

1Kill ~ 15 Creepkills (ck, cs = Creeps slain)
Das bedeutet das ihr den Gegner nicht bis in die Hölle chasen sollt, sondern sie lieber nach Hause schickt und dabei die Creeps farmt, weil diese eine sichere Einnahmequelle sind.

Nun gibt es allerdings auch die Situation das Leona und Caitlyn euch nach Strich und Faden deleten, weder du noch der Adc können aggressiv stehen und ihr werdet eingepusht. In diesem Fall ist es das beste nicht den Gegner zu feeden. Erinnert euch, das Wichtigste in der Laneing Phase ist der Itemprogress. Ein wirklich wichtiger Aspekt ist hierbei das Back'n, womit wir auch beim nächsten und vorerst letzten Thema wären.
(Leona und Vayne zu erklären würde den Rahmen des Artikels sprengen)

1.4 Das Back'n ( Recallen) (Ihr sollt keinen Kuchen backen)

Mit dem Back'n ist der Zeitpunkt gemeint, an dem ihr die Lane verlasst, um in der Base zu shoppen bzw zu healen.
In der Laneingphase entstehen meistens 2 Situationen.

Situation 1: Ihr werdet auf der Lane deleted, wie oben beschrieben.

Was ist nun der beste Zeitpunkt um zu back'n?

Bedenken wir noch einmal das Meleecreeps 3x soviel Erfahrung wie Rangecreeps bringen. Steht ihr also unter Druck und werdet zum Beispiel eingepusht, so versucht wenigstens die Erfahrung der Meleecreeps zu ergaunern, denn nichts ist wichtiger als Lvl zu erlangen.
(Nehmen wir mal ein einfaches Beispiel: Der Q von Oriana macht auf Lvl 1 30 dmg (50% Ap Ratio). Auf lvl 2 macht der Spell bereits 60 dmg! Das wären 60 AP die wir dazubekommen, nur weil wir ein Lvl aufgestiegen sind! Lvl sind also unglaublich wichtig.)

Diese Variante würd ich aber eher als Schadensbegrenzung bezeichnen, die beste Variante ist folgende: Warte auf eine Wave mit Siegeminion und Recallt wenn sie sich auf der Lane treffen. Eigentlich ganz logisch, der Gegner braucht länger für den Siegeminion = Ihr habt mehr Zeit, um auf die Lane zu gelangen.

Bevor ihr allerdings recallt, macht euch Gedanken was ihr kaufen wollt, jede Sekunde ist wichtig, denn was bringen die 5 sec, die der Gegner braucht um den Siege Minion zu töten, wenn ihr 10 sec braucht um das Item zu finden?

Situation 2: Ihr deleted den Gegner, bzw habt euch einen Vorteil herausgespielt und könnt bestimmen wann ihr kaufen wollt.

Wenn es gut läuft und ihr wisst ihr wollt nach Hause oder der Gegner recallt, pusht die Lane mit allem was ihr habt! Haut sämtliches Mana raus und recallt ebenfalls, so verliert der Gegner eine Wave und ihr seit pünktlich zu 2. wieder da.

Gutes Back'n ist unendlich wichtig in Lol. Wieviele Spiele ich schon gewonnen habe, obwohl ich klar unterlegen war. Probiert es im Spiel aus und versucht auf die Waves zu achten. Ziel ist es, möglichst wenig Creeps zu verlieren. Hat euer Gegner schlechtere Backtimes als ihr, habt ihr einen enormen Vorteil.

So Kinders, das war mein 2. Artikel auf den ihr sehr lange warten musstet. Ich hab gemerkt das es unendlich schwer ist, nur mit Worten zu erklären was ich meine und versuche in den Folgeartikeln mehr Bilder und Videos einzuarbeiten, für das bessere VErständnis.

Probs and lojo 131 und AnusDieWaldfee2.

Das war Klingonisch.
Er hatte keinen Ruecken